BuiltWithNOF
Religion

Katholische Religion:

Der barmherzige Vater

Kreuzweg

Predigt von Paulus in ein Bild umgesetzt 6a

Wir begrüßen einen brasilianischen Gast

Fastenprojekt Klasse 6a

Weihnachten Klasse 6a

Die Schüler der Klasse 8a haben Gleichnisse im Unterricht Katholische Religionslehre behandelt und das Gleichnis vom barmherzigen Vater in einer Bildgeschichte dargestellt.

B. Henning
IMG_8383
Theresa Siebert M. Dietrich
Ulrike Nolte
IMG_8346

In der Fastenzeit sprechen wir über das Leiden und den Tod Jesu. Wir beten und gestalten den Kreuzweg. Das sind Schülerarbeiten der Klasse 6a, die mit Tapetenresten einen Kreuzweg gestaltet haben.

Kreuzweg_1 Kreuzweg_2 Kreuzweg_4
Kreuzweg_3
Kreuzweg_8
Kreuzweg_5 Kreuzweg_6
Kreuzweg_7 Kreuzweg_9 Kreuzweg_13
Kreuzweg_11
Kreuzweg_12
Kreuzweg_10
Kreuzweg_14
Kreuzweg_16
Kreuzweg_15

Von wegen Predigten sind langweilig

Die Schüler der Klasse 6b haben eine Predigt von Paulus in ein Bild umgesetzt. Dabei haben sie eigene Symbole für ihre Person entworfen und eine direkte Beziehung zur unbegrenzten Liebe Gottes dargestellt.

kath_religion6_2
kath_religion6_1
kath_religion6_4
kath_religion6_8
kath_religion6_6
kath_religion6_7
kath_religion6_3
kath_religion6_5

„Das Recht ströme wie Wasser“(Amos 5,24)

Am 4.März hatten die Regelschüler der achten Klassen Gelegenheit, einen brasilianischen Gast an ihrer Schule begrüßen zu dürfen. Herr Luiz Kohara kam in Begleitung der Dolmetscherin Frau Kirsten Mamerow sowie des Misereor-Referenten Herrn Jonas Wipfler, um uns etwas über das Leben in Brasilien zu erzählen. Herr Kohara arbeitet in einem Menschenrechtszentrum und schilderte sehr eindrucksvoll die Lebens - und Wohnbedingungen der Menschen in Sao Paulo. Die Fastenaktion thematisiert die Sorge für das Recht, für Gerechtigkeit sowie Menschenwürde. Wir können uns ein Leben ohne Wasser nicht vorstellen, die Hälfte der Menschen in Brasilien muss dies allerdings. Und mit einem fortschreitenden Abholzen des Regenwaldes wird das Wasser der Menschen in der betroffenen Region noch knapper. Wir sahen Bilder, wo der Amazonas gleichzeitig zum Abwaschen, Waschen, zur Körperpflege und zum Baden genutzt wurde. Herr Kohara erzählte von einem kleinen Mädchen, das mit seiner gesamten Familie in einem Zimmer leben musste. Unvorstellbar, dass sich unser Leben in einem kleinen Zimmer abspielen soll, dass dort nicht nur gekocht wird, sondern auch geschlafen werden muss. Als dieses Mädchen mit seiner Familie in eine größere Wohnung zog, hatte es mehr Gelegenheit zum Lernen und konnte bessere Noten erreichen. Deshalb setzt sich Herr Kohara u.a. für die Rechte der Armen und Bedürftigen ein. Er möchte das „gemeinsame Haus“ mitgestalten und sieht in jeder kleinen Lebensverbesserung Hoffnung auf ein menschenwürdigeres Leben. Nach dem Vortrag nutzen wir die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen und wünschen Herrn Kohara Erfolg bei der Umsetzung seiner Projekte.

misereo_1
misereo_2

Fastenprojekt der Klasse 6a

Am 26. Februar besuchten die Schüler der Klasse 6a gemeinsam mit Frau Schubert einen Gottesdienst.

Im Anschluss daran ging es auf Entdeckertour durch die Kirche. Oh, da steht ja „In honorem St. Gertrudis“ über dem Kirchenportal- das muss natürlich übersetzt werden. (Zu Ehren der Heiligen Gertrud) Gemeinsam mit Herrn Diakon Lang erkundeten wir die Kirche, sahen uns die liturgischen Gefäße an, die wir ja sonst so nicht sehen. Wir bekamen auf all unsere Fragen eine Antwort  und lösten selbständig eine Vielzahl interessanter Aufgaben.

Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Unterrichtsstunde mit Herrn Pfarrer Genau. Herzlichen Dank an Herrn Diakon Lang und Herrn Pfarrer Genau für ihre Unterstützung.

fastenprojekt6a_1 fastenprojekt6a_2
fastenprojekt6a_3 fastenprojekt6a_4
fastenprojekt6a_5 fastenprojekt6a_6
fastenprojekt6a_7
fastenprojekt6a_8

Weihnachtsvorbereitung

In der Vorweihnachtszeit machten wir uns Gedanken über die Bedeutung von Weihnachten und zeichneten Bilder. Den Beginn eines Bildes haben wir ergänzt.

weihnacht_1 weihnacht_2
weihnacht_3
weihnacht_4